Warum SIe eine Diätologin aufsuchen sollten

Diätologinnen und Diätologen sind Ernährungsexperten, die nicht nur dazu befähigt sind, die optimale Ernährungsweise für Gesunde in allen Lebenssituationen (Schwangerschaft, Stress, Alter…) zu vermitteln, sondern auch zur optimalen Ernährung im Krankheitsfall zu beraten.

 

Neben ÄrztInnen dürfen DiätologInnen als einzige Berufsgruppe kranke Personen ernährungstherapeutisch betreuen. Sie arbeiten nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und bieten dadurch gesichertes Ernährungswissen.

In einem dreijährigen Studium tauchen DiätologInnen in ein breit gefächertes Wissensgebiet ein. Von medizinischen Grundlagen, über spezifische Diäten bei Erkrankungen, Ernährungskommunikation und Beratungstechnik ist alles dabei, was im späteren Beruf gebraucht wird.

Die Bezeichnung „Diätologin/Diätologe“ ist gesetzlich geschützt, es dürfen diese Berufsbezeichnung also nur Personen tragen, die auch die akademische Ausbildung erfolgreich absolviert haben und eine Berufsberechtigung besitzen.

 

DiätologInnen arbeiten nach dem aktuell gültigen Berufsgesetz der medizinisch-technischen Berufe, welches zur Verschwiegenheits- und Fortbildungspflicht sowie zur Behandlung nach aktuellem Stand der Wissenschaft verpflichtet.

Als offiziell anerkannter Gesundheitsberuf bin ich als Diätologin im Gesundheitsberufsregister behördlich gemeldet:

Meine Eintragungsnummer: 21-GBR-199606