Linsensuppe mit Naan Brot

Eines meiner liebsten Wintergerichte! Warum? Es schmeckt super und versorgt den Körper mit pflanzlichem Eiweiß, komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen. Dadurch macht es gut und lange satt, außerdem wärmt die Linsensuppe schön von innen - perfekt, wenn man durchgefroren nach Hause kommt!


Die Suppe ist wirklich schnell und einfach zubereitet und damit optimal für die schnelle Feierabendküche geeignet. Das Naan Brot braucht in der Zubereitung etwas länger, es ist die Zeit aber allemal wert! Wer weniger Zeit hat, kann auch gut und gerne ein Vollkornweckerl oder eine Scheibe Brot zur Suppe genießen.

Das Naan Brot ist aber auf jeden Fall einen Versuch wert! Wenn etwas übrigbleibt, kann man es gut mit einem leckeren Aufstrich, wie z.B. Hummus genießen!




Zutaten für 4 Portionen Suppe:

  • 130 g rote Linsen

  • 700 g passierte Tomaten

  • 1 Zwiebel, gehackt

  • 2 Knoblauchzehen, gehackt

  • 700 ml Wasser

  • 1 EL Olivenöl

  • Salz, Pfeffer

  • 1/2 TL Kreuzkümmel

  • frische Petersilie zum Bestreuen

  • ggf. Sauerrahm zum Garnieren

Zubereitung:

  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Linsen in einem Sieb gut abspülen.

  • Öl in einen Topf geben und erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen.

  • Restliche Zutaten dazugeben und die Suppe bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

  • Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Wer mag, kann die Suppe mit einem Teelöffel Sauerrahm garnieren.

  • Petersilie fein hacken und die fertige Suppe damit garnieren.


Zutaten für 4-6 Stücke Naan Brot:

  • 100g Dinkelvollkornmehl

  • 130g Dinkelmehl glatt

  • 1 TL Salz

  • 1 TL Backpulver

  • 1 TL Zucker

  • 100g Naturjoghurt

  • 70ml Milch

  • 20ml Olivenöl

  • Mehl zum Verarbeiten

Zubereitung:

  • Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

  • Den Teig in 4-6 Portionen teilen und zu Kugeln formen. Mit einem Geschirrtuch bedecken und rund 10 Minuten rasten lassen.

  • Eine Pfanne erhitzen. Die Kugeln zu dünnen runden Fladen ausrollen und in der Pfanne nacheinander ohne Öl backen.

  • Rund eine Minute pro Seite in der Pfanne lassen, bis der Teig Blasen wirft, dann wenden und nochmals ca. 1 Minute fertig backen.



Viel Spaß beim Ausprobieren und Mahlzeit,

Dani

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv